BSV „Fichte“ Erdeborn – Weißenfelser HV 91: 25:23 (13:11)

Am 04.09. 2022 startete die neue Handballsaison für den BSV „Fichte“ Erdeborn. Auftakt durften die „Fichte“-Frauen geben, die den Weißenfelser HV 91 zu Gast hatten. Bei den letzten beiden Spielen, die die Mannschaften gegeneinander ausgefochten hatten, musste sich die „Fichte“ jeweils knapp geschlagen geben. Und auch heute waren die Vorzeichen eher schlecht, hatte es vor Spielbeginn die ein oder andere Hiobsbotschaft gegeben.

Doch die „Fichte“-Frauen zeigten sich davon relativ unbeeindruckt. Durch eine gute Abwehrleistung gelang es von hinten heraus schnelle Tore zu erzielen, sodass man in der 7. Minute mit 5:1 in Führung ging. Daraufhin nahm der Weißenfelser Trainer eine Auszeit, die die „Fichte“ ein wenig aus dem Takt brachte. Obwohl sich die Damen des WHV 91 langsam herankämpfen konnten, gaben die „Fichte“ bis auf das 10:10 in der 26. Minute die Führung nicht aus der Hand.

In der Halbzeitpause war man sich einig, dass man weiterhin Gas geben müsse und dass man eine stabile Abwehr bräuchte, um zu schnellen und einfachen Toren zu kommen. Leider gelang es der „Fichte“ zunächst nicht an die Leistung vor der Pause anzuknüpfen. Unkonzentriertheiten im Abschluss und technische Fehler führten dazu, dass der WHV 91 in der 33. Minute erstmals in Führung gehen konnte. Danach ging es hin und her, die beiden Mannschaften schenkten sich nichts. Mit der Zeit merkte man der „Fichte“ die fehlenden Perspektiven auf der Bank an, aber für die letzten zehn Minuten sammelte man noch einmal Kraft. Schließlich wollte man etwas zählbares vor heimischer Kulisse mitnehmen. Dabei hatte die „Fichte“ den Vorteil, dass sie die Mannschaft war, die immer mit einem Tor vorne gelegen hatte und deshalb nicht in Zugzwang kam. Schließlich konnte Youngter Kiara Franz den sprichtwörtlichen „Sack zu machen“ und der „Fichte“ den sicheren 25:23 Sieg bescheren.

Auch das Publikum zeigte sich angetan von der kämpferischen Leistung der „Fichte“-Frauen und peitschte es vorwärts. Vor dieser Kulisse möchte man gerne wieder spielen, wenn die „Fichte“-Frauen am 17.09 um 14:00 den TSV Großkorbetha II zu Gast in der Seefeldhalle hat.

Es spielten: T. Jauernig (Tor), A. Brenning (2), F. Träger, T. Sawusch (6), A. Schönhoff (4) L. Ilgner (2), S. Walther (1), S. Nikiforow (7), K. Franz (3)